Leistungen

Diagnose und Beratung

Diagnose und Beratung bei feuchten Wänden in Alt- und Neubauten

  • Bestandsaufnahme
  • Ursachenanalyse
  • technische Abwicklung
  • Widerstandsmessung
  • CM-Messung

Mit unserem ganzheitlichen Wissen über Feuchtigkeitsbekämpfung erforschen wir die genauen Ursachen für die Feuchtigkeit.

Je nach baulicher Gegebenheit (Bruchseinmauerwerk, durchgehende Ziegelfugen, …) Nutzungsvorhaben und zeitlichen Bedingungen wählen wir das passende und preisgünstigste Verfahren gemeinsam mit dem Kunden aus.

Wir beraten auch über begleitende Maßnahmen wie Lüftung, Putzauswahl und Schimmelbekämpfung.

Die von uns verwendeten Produkte und Geräte entsprechen den strengen ökologischen Kriterien.

Selbstverständlich führen wir auch umfangreiche Mauerwerksanalysen durch und protokollieren sämtliche Daten zur Überprüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen.

Vereinbaren Sie am besten heute noch einen Termin mit unserem Techniker; vor Ort bespricht er mit Ihnen, was benötigt wird.

WIR HABEN FÜR FAST ALLES EINE LÖSUNG, ZÖGERN SIE NICHT LÄNGER!

Schimmelbekämpfung und -vorsorge

Von Schimmelpilzen in der Bausubstanz geht eine große Gesundheitsgefahr aus.

Selbst wenn der Schimmel nicht an der Oberfläche sichtbar ist, wirkt er sich auf das Wohlbefinden der Bewohner aus und kann zu Kopfschmerzen, chronischer Bronchitis und anderen Beschwerden führen.

Aus diesen Gründen ist Schimmel im Innenraum absolut nicht tolerierbar und muss fachgerecht bekämpft werden.

Ablauf

Am Beginn steht eine genaue Bestandsaufnahme: Größe der fefallenen Fläche, Intesität des Befalls, Tiefe des Befalls, Art der befallenen Materialien, Art der Nutzung der Räume.

Die weitere Vorgehensweise verläuft in der Regel wie folgt

  • Ursachenanalyse
  • Schutzmaßnahmen
  • Trocknungsarbeiten
  • Sanierungsarbeiten
  • Reinigungsarbeiten
  • Renovierungsarbeiten

SCHIMMEL – NEIN DANKE !

 Entfeuchtung

Das „Um und Auf“ bei einer Sanierung von Wasserschäden ist die richtige beziehungsweise die fachgerechte Entfeuchtung.

Eine effektive Trocknung ist wichtig, um Folgeerscheinungen wie Schimmel, Verfaulungen oder Putzschäden gleich im Vorfeld zu eliminieren.

Bei bereits bestehendem Schimmelbefall wird die Trocknung als begleitende Maßnahme eingesetzt. Wir sagen der Feuchtigkeit mit energiesparenden Profi-Entfeuchtern den Kampf an und sorgen für ein zufriedenstellendes Endergebnis.

Fachbereich Trocknungsmethoden

  • Neubautrocknung
  • Estrichtrocknung
  • Estrich-Dämmschichttrocknung
  • Flachdach-Dämmschichttrocknung
  • Hohlraumtrocknung

Schuztmaßnahmen

Ist die Ursache des Problems genau definiert, werden spezielle Schutzmaßnahmen getroffen.

Diese sind nötig um ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen und um eine weitere Verbreitung der Feuchtigkeitsschäden zu verhindern.

Die Schutzmaßnahmen sind eine wichtige Voraussetzung für die folgende Sanierungsarbeiten.

Zu den Schutzmaßnahmen gehören

  • Spezielle Schutzkleidung bei der Arbeit in den betroffenen Räumen
  • Abschottung der befallenen bereiche
  • Die Arbeiten werden bei Unterdruck ausgeführt

SOFORT-STOPP FÜR FEUCHTIGKEITSSCHÄDEN!

Abdichtung

Zu den grundlegenden Problemen feuchtigkeitsgeschädigter Gebäude gehören defekte oder fehlende Abdichtungen.

Eine zuverlässige und optimale, auch nachträgliche Abdichtung der Gebäude ist daher enorm wichtig.

Bei ca. 80 % aller Gebäudeschäden sind Feuchte und Wasser die wesentlichen Ursachen, Schimmel, Hausschwamm oder andere schädliche Organismen in den eigenen vier Wänden durch Feuchtigkeit im Mauerwerk haben oft immense Sanierungskosten zur Folge, von den Risiken für Gesundheit und Wohlbefinden der Bewohner ganz zu schweigen.

Und da kommen wir ins Spiel…

Durch fachmännische Abdichtung schieben wir der Feuchtigkeit einen Riegel vor.

Ihr Gewinn ist ein nachhaltig saniertes Gebäude, geringere Energiekosten und eine starke Aufwertung der Bausubstanz.

Wir sorgen mit ausgefeilten Sanierungssystemen, kompetenter Beratung, Diagnose vor Ort und einer konkreten Ursacheanalyse für eine wirksame und vor allem dauerhafte Sanierung.

Welche Technologien, Verfahren und Abdichtungssyteme gibt es?

  • Horizontalsperre
  • Rissinjektion
  • Rohrabdichtung
  • Mauerwerksvergelung
  • Schleierinjektion
  • Entfeuchtungsputz

Wie können wir Qualität sichern?

  • unverbindliche Fachberatung
  • genaue Untersuchung des abzudichtenden Bereiches
  • gemeinsame ERarbeitung des Abdichtungskonzeptes mit dem Bauherren
  • präzise Einhaltung aller Hersteller- und Verarbeitungsnormen

Schutzmaßnahmen

Ist die Ursache des Problems genau definiert, werden spezielle Schutzmaßnahmen getroffen.

Diese sind nötig um ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen und um eine weitere Verbreitung der Feuchtigkeitsschäden zu verhindern.

Die Schutzmaßnahmen sind eine wichtige Voraussetzung für die folgende Sanierungsarbeiten.

Zu den Schutzmaßnahmen gehören

  • Spezielle Schutzkleidung bei der Arbeit in den betroffenen Räumen
  • Abschottung der befallenen bereiche
  • Die Arbeiten werden bei Unterdruck ausgeführt

WIR SCHIEBEN DER NÄSSE EINEN RIEGEL VOR!

Putzsanierung

An Putzoberflächen können Risse, Stockflecken oder sogar auch Schimmel entstehen.

Die Ursachen dafür sind meist fehlende oder schadhafte Abdichtungen oder auch Steusalzbelastungen.

Wir beseitigen nicht nur die Ursache, sondern kümmern uns auch ums Äußerliche!

Zuerst muss der Schaden analysiert werden, dann beseitigen wir sofort den schadhaften Putz, gegebenenfalls sanieren wir die Mauerwerksfugen, reinigen den Untergrund gründlich und, wenn es notwendig ist, verfestigen wir diesen.

Wir verwenden nur spezielle Putzsysteme, die nach der Önorm geprüft sind. 

Unsere Kunden sind uns sehr wichtig; aus diesem Grund schauen wir auf die Qualität!

WARTEN SIE NICHT AUF MORGEN; ES WIRD GARANTIERT NICHT BESSER!

Mauertrockenlegung

Durch Wassereintritt in das Mauerwerk können große Schäden entstehen. Mangelnde Abdichtungen beziehungsweise falsche Abdichtungen sind meist die Ursachen für feuchte Mauern.

Unter Mauertrockenlegung versteht man Verfahren, feuchte Mauern – verursacht meist durch kapillaren Feuchtigkeitstransport – dauerhaft trocken zu bekommen.

Vergessen Sie Sanierungen der Oberflächen, diese dienen nur für kurze Zeit! Sie werden immer wieder Sorgen haben.

Einmal, dafür Richtig!

Wir suchen für Sie das richtige Verfahren aus und, ganz wichtig, wir schauen auf den Preis für Sie, ebenfalls beraten wir Sie sehr gerne über begleitende Maßnahmen wie Lüftung, Putzauswahl und Schimmelbekämpfung.

Arten

  • Mechanische Abdichtungen
  • Chemische Abdichtungen
  • Solare Mauertrockenlegung
  • Impuls-Resonanz-Verfahren
  • Flanierende Maßnahmen
  • Putzsysteme

WIR KÖNNEN IHNEN HELFEN, VERZWEIFELN SIE NICHT!

Kellerkomplettsanierung

 Vom feuchten und unbeliebten Keller zum Wohntraum

Meist gehen die Leute sehr ungern in den Keller, denn es ist feucht und dunkel, meist sogar mit Schimmel befallen.

Wir sanieren Ihren Keller so, dass Sie wieder Freude haben und diesen gerne betreten und nicht diskutieren müssen, wer in den Keller geht!

Wir erledigen für Sie

  • Feuchtigkeits- und Salzanalyse
  • Mauerwerkssanierung
  • Abdichten und Mauertrockenlegung
  • Putzsanierung
  • Neuer Bodenaufbau komplett
  • Innendämmung
  • Kontrollierte Raumfeuchte
  • Malen mit Energiesparfarbe

SIE BRAUCHEN SICH UM NICHTS ZU KÜMMERN!

Denkmalschutz

Text wird gerade bearbeitet.

Folgt in Kürze.

AERO-dry/Sanierputz

AERO-dry Wirrgelege mit aufgeschweißtem Putzträger für noch feuchte und salzbelastete Wände.

Die Erfindung und Patentierung von AERO-dry ist das Ergebnis aus rund 70 Jahren Bauerfahrung und der ständigen Suche nach perfekten, dauerhaften Lösungen im Bereich des Altbaus.

Der Erfinder ist spezialisiert auf Altbausanierung und Mauerentfeuchtung (u.a. Schloss Schönbrunn, Schloss Wolfsburg, Hunderte Kirchen, bischöfliche und private Palais, viele Ein- und Mehrfamilienhäuser…, immer in Zusammenhang mit Elektro-Osmose).

Alle Beteiligten am Bau kennen das leidige Thema bei Putzen: Salzausblühungen und Putzabplatzungen sind ein Dauerthema.

In früheren Jahrhunderten wurden Opferputze gemacht. Dabei nimmt der Kalk die Salze auf und dann wird der Putz wieder abgeschlagen. Meist waren 3 bis 4 „Gänge“ Oberputz notwendig, um dann die endgültige Schicht Putz aufzutragen. Aus Kostengründen ist dies heute nicht mehr möglich.

In den 70-iger Jahren wurden dann Sanierputze erfunden. Diese zeichnen sich durch ein sehr hohes Porenvolumen aus. Diese Poren werden dann mit den Salzen gefüllt. Sind die Poren zur Gänze gefüllt, gibt es wieder die hässlichen Salzausblühungen, der Putz wird von der Wand gedrückt und muss erneuert werden.

Dies kann – je nach Belastung – in 2 bis 3 Jahren der Fall sein, kann aber auch länger dauern. Die Hersteller selbst sprechen oft von „langfristigen“ Opferputzen.

Erst durch AERO-dry ist es jetzt gelungen, eine dauerhafte und sichere Methode gegen Salzausblühungen und Feuchtigkeitsübertragung zu haben.

Wie sich in der Praxis gezeigt hat, ist eine absolute Trennung zwischen dem neuen Putz und dem alten Mauerwerk durch das neue Wirrgelege sicher gewährleistet.

Da der Putz nach dem Aushärten hart und stabil ist, gibt es keinen Grund, warum der Putz nicht Jahrzehnte – ohne Probleme – die Wand schützen und verschönern kann.

Verarbeitung

Bei Ziegelmauerwerk kann AERO-dry direkt auf die Wand gedübelt werden. Bei Steinmauern und Mischmauerwerk empfehlen wir zuerst einen Haftmörtel (Kalk-Trass-Mörtel) zum Ausgleichen der Unebenheiten.

In diesem Haftmörtel wird AERO-dry eingedrückt und dann verdübelt. Als Abschluss zum Boden gegen Nässe von unten legen wir grundsätzlich eine Mauersperrbahn ein (damit keine Schäden beim Wischen des Bodens entstehen).

Die erste Putzlage (Kalkmörtel, Kalk-Leichtputz…) wird dann auf das Wirrgelege aufgezogen, nicht geworfen. Der Putz könnte durch das Werfen mit der alten Wand Kontakt erhalten, was nicht sein soll.

Am nächsten Tag wird die zweite Lage Putz aufgebracht, in welchen wir ein Armierungsgewebe einlegen. Auf diese Lage wird dann die Endlage mit Putzmaschine oder auch händisch aufgebracht, FERTIG. Alles sehr einfach, auch vom Laien durchführbar.

 Eigenschaften und Beschreibung

  • Trockene und schöne Wände auf Jahrzehnte
  • Sicherer Abstand zwischen alter Wand und neuem Putz
  • Formstabil nach Endverputz
  • Es können auch nachträglich Einbauten in die Wand vorgenommen werden
  • Unverwüstliches Kunststoffwirrgelege (salzbeständig, feuchteunempfindlich…)
  • Flexibel an die Wand anpassbar
  • Auch für Gewölbe sehr gut geeignet
  • Sehr leichte Montage mit Dübeln, auch für Laien
  • Zugeschnitten auf 50 x 50 cm

Der Oberputz braucht nur optischen Ansprüchen zu genügen, da keine Befeuchtung und Versalzung möglich sind.

PUTZSYSTEM GEGEN FEUCHTE WÄNDE!

Gerätvermietung

Sie benötigen ein Trocknungs- und Entfeuchtungsgeräte?

Dan sind Sie bei uns Richtig!

Wir wissen, dass die Eigenanschaffung für eine begrenzte Zeit nicht lohnt, aus diesem Grund suchen wir für Sie das passende Gerät, welches Ihre Anforderungen professionell abdeckt.

Natürlich bieten wir Ihnen ebenfalls die Zustellung sowie Abholung an.

PROFESSIONELLE TROCKNUNGS- UND ENTFEUCHTUNGSGERÄTE ZUM MIETEN